Sommer 2015

Die Innsbrucker Hütte ist geöffnet
mehr erfahren

WILLKOMMEN AUF DER INNSBRUCKER HÜTTE AUF 2369 M


ACHTUNG: Der Weg von Gschnitz "Feuerstein" bei der Materialselbahn ist aufgrund von Holzarbeiten gesperrt. Zustieg von Gschnitz nur über den Jubiläumssteig - Start hinter der Kirche Gschnitz. Rucksacktransport mit der Materialseilbahn möglich.

Die Innsbrucker Hütte befindet sich auf 2.369 m über dem Meeresspiegel und ist Ausgangspunkt für zahlreiche Bergtouren und Wanderungen. Der Habicht mit 3.277 m zählt als beherrschendes Massiv am Elferkamm zu den schönsten und eindrucksvollsten Aussichtsbergen in den Stubaier Alpen. Der Klettersteig Ilmspitze bietet imposante und vor allem auch luftige Reize, dessen Erklimmung sich auf jeden Fall lohnt. Für nimmersatte Kletterbegeisterte befinden sich in unmittelbarer Hüttennähe der hauseigene Übungsklettersteig und ein Klettergarten. Kletterausrüstung steht leihweise zur Verfügung. Für weniger zeitintensive Wanderungen bieten sich die große und kleine Kalkwand an. Gerne geben wir Ihnen über die aktuellen Tourenverhältnisse Auskunft. Ein Naturerlebnis der ganz besonderen Art bietet der unmittelbar hinter der Innsbrucker Hütte gelegene Alfaier See.

header-about

SCHLAFEN

Zimmer & Lager


Die Innsbrucker Hütte bietet seinen Gästen sowohl komfortable, wildromantische Mehrbett-Zimmer (30 Schlafplätze), als auch Matratzenlager (100 Schlafplätze). Um unsere Umwelt zu schonen, bitten wir Sie, Hüttenschlafsäcke zu verwenden. Diese können direkt auf der Innsbrucker Hütte erworben werden.
Berg Heil! Wir freuen uns auf Sie!

Zu den Preisen

SPEIS & TRANK

auf 2.369 m


Genießen Sie kulinarische Schmankerln der Tiroler Küche auf 2.369m über dem Meeresspiegel. Selbstverständlich verarbeiten wir ausschließlich Milch- und Fleischprodukte aus der Region. Gerne können Sie nach Herzenslust a-la-carte wählen. Für Gruppen ab 6 Personen bieten wir auch Halpension (Frühstück und 3-Gang Abendmenü)

> ZUR SPEISEKARTE

WIRTSLEUTE

Marlene & Franz


Bereits seit fast sieben Jahrzehnten wird die Innsbrucker Hütte von der Familie Hofer bzw. Egger bewirtschaftet. Franz und Marlene Egger kümmern sich seit mittlerweile über 20 Jahren und in 3. Generation um das Wohl der bergsportbegeisterten Naturliebhaber. Gerne geben die Wirtsleute wertvolle Tipps rund um das Bergerlebnis auf der Innsbrucker Hütte.

Zur Geschichte der Hütte

AUFSTIEG & TOUREN

Bergerlebnis


Die Innsbrucker Hütte ist sowohl vom Gschnitz- als auch vom Stubaital erreichbar. Die Aufstiegsmöglichkeiten variieren dabei zeitlich zwischen 1,5 und 4 Stunden.
Die Hütte ist Start- und Zielpunkt des Stubaier Höhenweges. Rund um die Hütte finden Sie zahlreiche Klettersteig- und Bergtouren.

Zu den Aufstiegen und Touren

SEHEN SIE SICH BEI UNS UM


DIE GESCHICHTE DER INNSBRUCKER HÜTTE


die-geschichte

Jahr 1884 - 1894

Im Mai 1884 erwarb die Sektion Touristenklub Innsbruck auf der Alfair-Alpe 800 m² Grund. Es wurde eine "Hütte, bestehend aus Stein und Mörtel gebaut, deren Schindeldach einen 7,5 mal 5,5 m großen Raum überdeckt. Für 10 Personen gab es Matratzen und für 20 weitere Heu".
Da die Hütte von vielen Bergsteigern angenommen wurde, dachte man schon bald nach Fertigstellung der ursprünglichen Bauarbeiten an eine Vergrößerung.
In Folge wurde der geplante Anbau bei der Landesausstellung vorgestellt und schließlich 1894 eingeweiht.

1. Weltkrieg

Durch den Bau der Stubaitalbahn wurde der Aufstieg und vor allem die Anreise in das Stubaital deutlich erleichtert. Noch vor dem Ersten Weltkrieg denkt man an eine weitere Vergrößerung, die Pläne bleiben jedoch vorerst ein unerfüllbarer Wunsch.
Die unbeschreibbare Not während und nach dem Krieg führt zu Einbrüchen und Verwüstungen, durch die die Bausubstanz sehr leidet. Aber bereits 1924 kann wieder eine steigende Hüttenfrequenz festgestellt werden. 1600 Gäste kann die Innsbrucker Hütte in diesem Jahr verzeichnen.
 Zehn Jahre später verdoppelt sich diese Zahl, sodass eine Totalsanierung unausbleiblich ist.

2. Weltkrieg und Nachkriegszeit

1945 wird die Innsbrucker Hütte in Folge des Zweiten Weltkriegs fast vollständig zerstört.
1949 übernimmt die Fam. Theresia und Heinrich Hofer die Bewirtschaftung der Hütte.
Nach der Wiederherstellung erfolgen weitere Verbesserungen:
 1953/54 wird die Hütte durch die Anschaffung eines Dieselaggregates elektrifiziert. Um die Treibstoffkosten zu senken, entsteht parallel ein kleines Wasserkraftwerk.
Weiter steigende Besucher- und Nächtigungszahlen bedingten den Ausbau des Dachbodens. 
Inoffiziell spielte man damals auch schon mit dem Gedanken eines Neubaus. So kam es, dass eine Materialseilbahn errichtet wurde. Die folgenden Bauarbeiten erfolgten mit Hubschrauberunterstützung, wodurch der Bau zügig voranschritt.

1964 bis Heute

1964 übernehmen Heinrich und Theresia Hofer die Bewirtschaftung der Franz-Senn-Hütte und Fam. Johanna und Josef Hofer verantworten von nun an die Führung der Innsbrucker Hütte.
1982 wurde die Hütte großzügig umgebaut und erweitert.
1994 übernehmen Tochter Marlene mit Franz Egger das Werk Ihrer Eltern und Großeltern und bewirtschaften die Innsbrucker Hütte bis heute (mit der Unterstützung Ihrer mittlerweile erwachsenen Kinder) erfolgreich.

PREISE BERGSOMMER 2015


ERWACHSENE
AV
ohne AV

ZIMMER
€ 16,-
€ 26,-

LAGER
€ 11,-
€ 21,-

NOTLAGER
€ 5,-
€ 6,-

JUNIOREN
(19 - 25 Jahre)

AV
ohne AV



€ 16,-
€ 26,-



€ 8,-
€ 18,-



€ 3,-
€ 6,-

JUGEND
(7 - 18 Jahre)

AV
ohne AV



€ 8,-
€ 17,-



€ 5,-
€ 15,-



€ 0,-
€ 0,-

KINDER
(bis 6 Jahre)

AV
ohne AV



€ 6,-
€ 16,-



€ 0,-
€ 0,-



€ 0,-
€ 0,-

Halbpension nur für Gruppen ab 6 Personen € 28,- / Person zzgl. Übernachtung

ZUR ANFRAGE

Alle Preise verstehen sich inkl. aller Abgaben und Steuern. Änderungen sind vorbehalten.

WERDEN SIE DIREKT BEI UNS AUF DER HÜTTE ALPENVEREINSMITGLIED (hier mehr)

 

UNSER BERGSPORTHOTEL STUBAIERHOF!

In unserem Bergsporthotel Stubaierhof in Neustift lassen Sie es sich nach Ihren Abenteuern in den Bergen richtig gutgehen. In unserer Wohlfühlwelt lassen Sie die Seele baumeln, bevor wir Sie mit kulinarischen Köstlichkeiten und erlesenen Weinen beim Dinner verwöhnen.
ZUM BERGSPORTHOTEL STUBAIERHOF

header-about

VORTEILE

FÜR HÜTTENGÄSTE


  • kostenloser Parkplatz
  • kostenlose Gepäckaufbewahrung
  • persönliche Beratung

Urlaub bei Bergsportprofis

Inklusivleistungen

SCHLAFEN

Zimmer & Preise


  • Zimmer, Suite oder Appartement
  • mit jeglichem Komfort
  • Direktbuchervorteile

ab € 82.- p.P. inkl. HP

zu den Preisen

KULINARIK

Den Gaumen verwöhnen


  • 5-6 Gang Genießermenü
  • nachmittags Strudel und Kuchen
  • große Auswahl an Weinen

Wir verwöhnen Sie!

mehr Kulinarik

WELLNESS

Die Stubaierhof Wohlfühlwelt


  • Panorama Hallenbad
  • Saunen, Dampfbad, uvm.
  • Massagen & Behandlungen

und vieles mehr

mehr Wellness

WICHTIG AM BERG - WISSENSWERTES FÜR IHR BERGERLEBNIS


VERPFLEGUNG

Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit auf Ihre Tour mit! Denken Sie an eine Jause, evt. zusätzlich Müsliriegel, Schokoriegel o.ä.

PLANUNG & BERGWETTER

Vor jeder Tour Wettervorhersagen einholen! Planen Sie ausreichend Zeitpuffer für eine rechtzeitige Ankunft im Tal oder der Hütte ein.AV BERGWETTER

IM NOTFALL

In jeden Bergrucksack gehört ein Erste Hilfe Paket! Sorgen Sie dafür, dass Ihr Mobiltelefon ausreichend geladen ist.

IM NOTFALL 144 oder 112

RICHTIGE AUSRÜSTUNG

Rechnen Sie mit ungeplanten Wetter- und Temperaturänderungen. Jedenfalls sollten Sie ausreichend wärmende und wasserdichte Bekleidung samt Handschuhen, Mütze und eine Lampe dabei haben.

KONTAKT & ANFRAGE


INNSBRUCKER HÜTTE

Die Innsbrucker Hütte befindet sich auf 2.369 m über dem Meeresspiegel, am Fuße des Habichts und ist Ausgangspunkt für zahlreiche Bergtouren und Wanderungen.

Kontaktieren Sie uns!

Fam. Marlene & Franz Egger
Schulweg 12, A-6167 Neustift im Stubaital
office@innsbrucker-huette.at
auf der Hütte: +43(0)5276 295
im Tal (Hotel Stubaierhof): +43(0)5226 2450